drohnenfoto, Drohnenaufnahme, Wörthersee, Badesee, kärnten, Österreich

Wörthersee

Urlaub am Wörthersee

Infos zum Wörthersee 

Der wunderschöne Wörthersee liegt eingebettet südlich der Alpen in Kärnten und erfreut sich großer Beliebtheit. Der See ist der größte in Kärnten, ein beliebter Hotspot geworden und nicht ganz das günstigste Fleckchen Österreichs. Große Teile des Sees befinden sich in Privatbesitz. Rund um den See gibt es viele gehobene Restaurants, Bars, Hotels und unzählige Unternehmungsmöglichkeiten.

Unternehmungen am Wörthersee 

Velden am Wörthersee

Der beliebteste Ort am Wörthersee ist eindeutig Velden. Hier ist alles etwas schicker und gehobener. Tagsüber kann man gemütlich durch den kleinen Ort und entlang der Seepromenade schlendern, sich ein kühles Getränk oder ein Eis an den vielen Seeterrassen oder eine Bootsfahrt gönnen. Direkt an der Promenade liegt auch das berühmte Schlosshotel welches durch die Fernsehserien „Ein Schloss am Wörthersee“ bekannt wurde. Abends eignet sich Velden perfekt, um lecker Essen zu gehen, Cocktails zu trinken oder im Casino Velden sein Glück zu versuchen. In der Cocktailbar direkt beim Casino lassen sich einige schicke Autos beim Vorbeifahren beobachten.

Velden am Wörthersee, Schlosshotel Velden, Kärnten, Österreich
Schlosshotel Velden
Velden, Wörthersee, Kärnten, Österreich
Velden, Wörthersee, Kärnten, Österreich

Essen in Velden 

Ein Besuch im Steakhaus „Goritschnigg“ in Velden ist bei mir ebenfalls jedes Jahr Pflicht! Das Ladysteak ist so zart und lecker und das Beste das ich je gegessen habe. Die Beilagen gibt es in Form eines Buffets und zum krönenden Abschluss dürft ihr euch eine leckere Nachspeise auf keinen Fall entgehen lassen. Wichtiger Tipp: unbedingt vorab einen Tisch reservieren. Möchtet ihr nicht ganz so viel Geld fürs Essen ausgeben, kann ich euch das Restaurant Pizzeria Marietta empfehlen. Hier gibt es neben Pizzen auch andere leckere Hauptspeisen und köstliche Nachspeisen.

Parkmöglichkeiten in Velden:

  • Parkplatz Mariett (kostenpflichtig)
  • Tiefgarage beim Casino (teuer)
  • Parkplatz P5 beim Bahnhof (kostenlos)

Idylle in Maria Wörth

Das kleine Örtchen Maria Wörth liegt auf einer Halbinsel auf der südlichen Seite des Sees und ist vor allem durch seine Wallfahrtskirche bekannt geworden. Ein kleiner Spaziergang lohnt sich, falls man in der Nähe ist.

Reifnitz am Wörthersee 

Autofans aufgepasst! Der Wörthersee ist weltberühmt für sein GTI-Treffen. In Reifnitz finden Autofanatiker den in Stein gemeißelte Golf GTI.

Reifnitz, Wörthersee, Kärnten, Österreich, GTI

Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt ist die Hauptstadt von Kärnten und lädt zu einem Spaziergang durch die Stadt ein. Am Ufer des Wörthersees in Klagenfurt befindet sich nicht weit entfernt das Minimundus, ein Reptilienzoo und ein schöner Park.

Einmal um die Welt – im Minimundus sind die berühmtesten Bauwerke der Welt im Maßstab 1:25 dargestellt

Schiffsfahrt am Wörthersee

All diese Orte lassen sich auch optimal mit einer Schiffsfahrt kombinieren. Täglich fahren die Schiffe von Klagenfurt nach Velden und manche halten sogar an allen Ortschaften rund um den Wörthersee an. Die Fahrt von Klagenfurt nach Velden dauert ohne Stopp fast eine Stunde. Um einen guten Eindruck vom See zu erhalten, würde ich euch die Schiffsfahrt empfehlen. Kombitickets (Schiffsfahrt/Minimundus/Pyramidenkogel) sind erhältlich.

Der Pyramidenkogel – die schönste Aussicht auf den See

Falls ihr nach einer schönen Aussichtsplattform sucht, seid ihr am Pyramidenkogel genau richtig. Von oben hat man eine herrliche Aussicht auf den blauen Wörthersee und die Berge. Besonders schön ist der Blick auf die kleinen Inseln bei Pörtschach und auf Maria Wörth. Wer noch etwas Abenteuer möchte, kann die 50 Meter lange Rutsche testen und mit hoher Geschwindigkeit vom Turm wieder nach unten rasen. Solltet ihr kein Auto haben, gibt es Shuttlebusse von Klagenfurt oder Reifnitz. Infos zur Anreise, Preise und Öffnungszeiten findet ihr HIER.

Velden, Wörthersee, Kärnten, Österreich, Pyramidenkogel
Velden, Wörthersee, Kärnten, Österreich, Pyramidenkogel
Velden, Wörthersee, Kärnten, Österreich, Pyramidenkogel
Der Pyramidenkogel im Minimundus

Villacher Hochalpenstraße

Einmal war ich noch mit dem Auto auf der Villacher Hochalpenstraße. Oben angekommen hat man einen schönen Ausblick auf die Berge, die grünen Wiesen und die umliegenden Seen.

Strandbäder am Wörthersee 

Die Strandbäder am Wörthersee sind leider alle eher klein aber dafür ist das Wasser des Wörthersees unglaublich klar und erreicht im Sommer sehr angenehme Badetemperaturen. Wer mehr Ruhe möchte, bucht am besten eine Unterkunft mit einem privaten Strand.

  • Strandbad Schiefling 
  • Strandbad Velden 
  • Strandbad Pörtschach
  • Strandbad Klagenfurt

Bis dato habe ich nur die Strandbäder in Schiefling und in Pörtschach besucht. Beide Strandbäder haben mir gut gefallen wobei Pörtschach mehr zu bieten hat. Über eine Brücke kommt man auf eine kleine Insel wo ich mein Strandtuch ausgebreitet habe und einen Blick auf das schöne klare Wasser hatte. Leiht euch auf jeden Fall ein Stand Up Paddle (SUP) aus um die Insel umrunden zu können.

Kärnten hat die schönsten Badeseen Österreichs zu bieten. Habt ihr in der Umgebung noch mehr Zeit, dürft ihr den Faaker See und den Weißensee auf keinen Fall verpassen. Hier geht es zu den Blogbeiträgen:

2 Kommentare

    • christinastravelworld

      Hallo Markus! Danke für dein Kommentar, das freut mich! 🙂 Rund um den Wörthersee fühlt man sich einfach immer wohl oder? 🙂
      Habe mir auch deinen Beitrag vom Wörthersee angesehen… da bekommt man gleich wieder Lust auf einen Sommerurlaub am See!
      Liebe Grüße, Christina

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.